forschung

LANGBRETT langzeit-test geht ins 3. jahr

um euch mit gutem gewissen die besten produkte empfehlen zu können, testen wir regelmässig neuerscheinungen verschiedener zulieferer. und um festzustellen, ob es noch besser geht, tüfteln wir zusammen mit experten an technischen optimierungen. ob rollen noch schneller und abrieb-stabiler hergestellt werden können, ob recycling materialien sinn machen und ob die aufnahme der kugellager in den rollen auch stabiler sein darf.

hier seht ihr eine unserer neuen rollen aus einem besonders umweltfreundlichen urethanharz. die aufnahme der rollen ist aus einem ne-metall hergestellt, in dem die kugellager absolut toleranzfrei eingepasst sind. zudem ist die innere versteifung wesentlich stärker als bei herkömmlichen rollen, wo der innenkörper aus kunststoff-spritzguss gefertigt wird. ob es diese rollen in die serie schaffen, hängt vom ergebnis unseres langzeit-tests ab, der mittlerweile ins dritte jahr geht.

 

wir testen mit verschiedenen achsen und unterschiedlich brettformen. die härte dieser rolle liegt bei etwa 78A

 

der rollenkern ist aus hochfestem ne-metall gefertigt.

 

kanten und lauffläche sind auf optimalen grip und gute haltbarkeit ausgelegt.

 

griptape ist kein besonders umweltfreundliches produkt. irgendwann haben wir uns deshalb die frage gestellt, wie wir den nutzen/fläche vergrössern könnten. schneide ich einfach einen streifen ab und klebe ihn auf mein brett, fehlt mir an einer anderen stelle der nötige halt. die lösung war: wir haben es durchlöchert. jetzt erhält das eine brett das gitter und das andere die punkte. manchmal ist´s so einfach.

 

punktmuster

 

punktgitter.

 

wie schaffe ich es, die natürliche verwindung des massivholzes bei meinem longboard zu verhindern? der tischler empfiehlt: maser-richtungen gegensätzlich verleimen. der longboarder meckert: das reicht noch nicht, um ein verwinden zu 100% auszuschliessen. nach vielen versuchen haben wir bemerkt: sind die eschenriegel links und rechts vom stringer des verleimten brettes so ausgewählt, dass sie sich auch in ihrem vorherigen leben als baumstamm gleich weit von der mitte des stammes entfernt gegenüberlagen, passiert garantiert nichts. das brett bleibt bei wind und wetter 100% gerade.

 

bei der herstellung der rohlinge achten wir nicht nur auf die maserrichtung, sondern auf die ursprüngliche lage des holzes im baum.

 

vor der verleimung wird jeder riegel einzeln ausgewählt und positioniert.