produktion – transparente langlebigkeit

 

wie bei allen anderen produkten auch, achten wir bei der wahl unserer lieferanten für surfbretter auf ökologisch und ethisch vorbildliche herstellungsprozesse.


dies bedeutet aber nicht, dass wir ausschliesslich öko-materialien zu öko-produkten verarbeiten. vielmehr bemühen wir uns, ästhetisch und funktionell langlebige produkte zu schaffen, die dem nutzer ungewöhnlich lange grossen spass bereiten und ihn animieren, eine persönliche beziehung zum produkt aufzubauen, es zu pflegen und bei bedarf lieber zu reparieren, statt es durch ein neues produkt zu ersetzen. langlebige produkte sind ökologische produkte.

 

industriell gefertigte surfbretter wirst du bei uns ebenso vergeblich suchen, wie importierte bretter aus ungeklärten herstellungsverhältnissen, z.b. aus fernost. wir sind nicht prinzipiell dagegen, produkte wie surfbretter zu importieren, möchten hier wegen der grossen gefahr für die gesundheit der hersteller aber auf nummer sicher gehen. dies bedeutet für uns: wir importieren nur von zulieferern, die uns ihren herstellungsprozess jederzeit 100%ig offenlegen und uns jederzeit uneingeschrängten zutritt zu ihren werkstätten ermöglichen. dies sind bisher neben notox in frankreich und cece in spanien die beiden kalifornischen hersteller stewart surfboards und almond surfboards, die in der “watermans guild” in santa ana produziert werden.